Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

UGEARS Trimaran Merihobus ArtNr.: SI-70059

Artikel sofort lieferbar!
 4820184120891

Getragen vom eigenwilligen Fahrtwind lädt der anmutige und stilvolle Trimaran Merihobus von Ugears Sie dazu ein, Ihren ruhigen Hafen zu verlassen um auf einen aufregenden, maritimen Abenteuer zu gehen. Das mechanische Modell wurde entwickelt, um eine Vielzahl von Details, wie Winschen, Takelagen und Rümpfen zu zeigen, was Sie zu einer sehr realistischen Miniaturkopie eines realen Prototypen macht. Der Bausatz enthält alles, was Sie für die Montage benötigen. Das Modelle lässt sich ohne Kleber und Spezialwerkzeuge zusammenbauen und Sie erhalten ein vollständig funktionelles Mehrrumpf-Segelboot.

Um eine gute Sichtbarkeit der Mechanismen und des Design des Bootes zu gewährleisten wurde der Rumpf im Skeletton-Still gefertigt. Einschließlich solcher Details, wie Schotten, Rahmen und Balken. Das hintere Ruderblatt wird von den Seilen gesteuert, die durch die Pontons mit dem Hauptrad am Heck verbunden sind. Die Hydrofine auf der Seite der Pontons stabilisieren das Modell erzeugen gleichzeitig ein visuelles Höheneffekt. Die seitlichen Pontons sind mit einem Lastrahmen am Rumpf befestigt und tragen einen Bootsdavit mit Winde.

Das Großsegel und das Vorsegel am Mast können wie bei echten Trimaranen eingestellt oder eingeholt werden. Das Großsegel des Trimaran Merihobus befindet sich auf der Mast-Rille des Oberschiff. Das Stagsegel „rollt“ auf einem Stag. Der Segelbaum wir durch einen Hebel betätigt wodurch der Segel gespannt wird.

Das Modell wir mit mehreren Vorlagen für eine Schiffsflagge geliefert. Erstelle eigene Designs und benutze die Winde um die Flagge zu hisse oder niederzuholen. Die Seilwinde im Inneren des Trimaran- Körpers verfügt über einen automatischen Spannmechanismus, der einen Anker aufnimmt. Die Ugears- Designer verwenden einen dünnen, aber starken weißen Faden für die Takelage. Dieses stellt sicher, dass die Struktur des Bootes, trotz der vielen kleinen Details elegant und leicht bleibt und dabei der Mast und andere Elemente in ihren Positionen verbleiben.

Und natürlich darf man den schönen, kleinen, letzten Schliff nicht verpassen – eine kleines Seepferdchen, das in den Bug des Bootes geschnitzt wurde. Das neugierige Meerestier, auch bekannt als Merihobus, gab dem Boot ihren Namen.